Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz

Fußballkreis Niederlausitz

Home | News | Aktuelles

12.07.2020
Mitteilungsblatt 07/2020 online !

16.06.2020
SG Groß Gaglow steigt in Landesklasse auf !!!

FLB trifft Entscheidung zu Härtefall-Anträgen
4 Teams steigen zusätzlich auf

Der Vorstand des Fußball-Landesverbandes Brandenburg (FLB) hat in seiner heutigen Videokonferenz nicht nur Ordnungsänderungen beschlossen, sondern auch Härtefall-Anträge von vier Vereinen beschieden.

Mit ihrer Zustimmung haben die Mitglieder des Verbandsgremiums den vier Kreisoberligisten SG Groß Gaglow, Fußballclub Neuenhagen, 1. SV Oberkrämer 11 sowie dem MSV 1919 Neuruppin II den Aufstieg in die Landesspielklassen ermöglicht.

Mitte dieser Woche wird der Verband dann die Staffeleinteilungen bekannt geben.

Quelle: www.flb.de

12.05.2020
Zurück auf den Platz: Leitfaden für die Vereine
Endlich wieder Training

Zurück auf den Platz: Leitfaden für Vereine

Nach den Lockerungen der Bundesregierung warten alle Sportler Deutschlands auf weitere Lockerungen im Trainings- und Spielbetrieb. Der DFB hat nun einen Leitfaden für Vereine aufgesetzt, den Sie hier komplett einsehen können (empfohlen). Wir haben hier aber auch kurz die wichtigsten Punkte aufgeführt: 

- Sie sollten nur gesund Sport treiben

- Es muss sichergestellt sein, dass der Trainingsbetrieb in der jeweiligen Kommune behördlich gestattet ist

- Benennung einer Ansprechperson (Hygienebeauftragte*r) im Verein, die als Koordinator*in für sämtliche Anliegen und Anfragen zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs zuständig ist

- Unterweisung aller Trainer*innen in die Vorgaben zum Trainingsbetrieb und die Maßnahmen des Vereins

- Alle Teilnehmer*innen kommen bereits umgezogen auf das Sportgelände oder müssen sich direkt am Platz umziehen

- Verlassen des Sportgeländes direkt nach dem Training; Duschen zuhause

- Alle Trainingsformen müssen unter der Voraussetzung der DOSB-Leitplanken (Distanzregeln einhalten, Körperkontakte müssen unterbleiben, Hygieneregeln einhalten, Vereinsheime und Umkleiden bleiben geschlossen, Fahrgemeinschaften vorrübergehend aussetzen, Trainingsgruppen verkleinern, Angehörige Risikogruppen besonders schützen, Risiken in allen Bereichen minimieren) durchgeführt werden.

- Händewaschen (mindestens 30 Sekunden und mit Seife) vor und direkt nach der Trainingseinheit

- Keine körperlichen Begrüßungsrituale (zum Beispiel Händedruck) durchführen

- Nutzung und Betreten des Sportgeländes ausschließlich, wenn ein eigenes Training geplant ist

- Zuschauende Begleitpersonen sind beim Training nicht zu empfehlen und möglichst zu vermeiden

- Die gemeinsame Nutzung von Umkleiden und Duschen wird vorerst ausgesetzt 

- Der Zugang zu Toiletten sowie Waschbecken mit Seife muss sichergestellt sein

 

Quelle: flb.de

11.05.2020
Entscheidung über die Saison 2019/2020 im Fußball-Landesverband Brandenburg gefallen

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat in seiner heutigen Vorstandskonferenz beschlossen, die Saison 2019/2020 auf Grund der vom Land Brandenburg erlassenen SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung ohne weiteren Spielbetrieb auslaufen zu lassen. Die Saison 2019/2020 ist somit vorzeitig beendet. 

Damit geht ein mehrwöchiger und intensiver Diskussions- und Entscheidungsprozess zu Ende, und den Vereinen wird nunmehr Klarheit und Planungssicherheit für die Vorbereitung der neuen Spielsaison gegeben. 

Die Regelung gilt für alle Alters- und Spielklassen des FLB einschließlich seiner Fußballkreise. 

*Unter Anwendung einer Quotientenregelung werden die Aufsteiger auf der Grundlage der Tabellenstände vom 12.03.2020 ermittelt. Die Abstiegsregelungen 2019/2020 hingegen werden außer Kraft gesetzt. Ausnahme bilden hierbei die Mannschaften, die bereits vor dem 12.03.2020 vom Spielbetrieb ihrer Klasse zurückgezogen worden sind. 

Die Pokalwettbewerbe sollen soweit möglich zu Ende gespielt werden, gegebenenfalls auch nach dem 30.06.2020. 

Nähere Details sowie Rahmenbedingungen für die nachfolgende Spielsaison 2020/2021, welche von den jeweiligen spielleitenden Stellen bereits erarbeitet sind, werden demnächst den Vereinen kommuniziert.

 

Cottbus, 11.05.2020

 

Quelle: Homepage FLB

24.04.2020
Update Corona-Virus
Alle Spiele bis einschließlich zum 17.05.2020 abgesagt...

FLB verlängert Spielaussetzung bis auf Weiteres

Der Spielbetrieb bleibt aufgrund der jeweiligen staatlichen bzw. behördlichen Verfügungslage bis auf Weiteres im Land Brandenburg ausgesetzt. Der FLB verlängert damit die Aussetzung des Spielbetriebes über den 19.04.2020 hinaus. Diese Entscheidung umfasst weiterhin alle Pflicht- und Freundschaftsspiele sowie Turniere aller Altersklassen im Land Brandenburg. Darin eingeschlossen sind auch weiterhin sämtliche Maßnahmen aller Landesauswahlmannschaften, alle Trainer-, Aus-, Fort- und Weiterbildungen, Schiedsrichterausbildungen, Gremiensitzungen sowie Sport- und Verbandsgerichtsverhandlungen.

Eine Fortsetzung des Spielbetriebes soll mindestens 14 Tage vorher angekündigt werden.

Der DFB und seine Mitgliedsverbände arbeiten intensiv an Antworten und Lösungen auf die vielen Fragen und Probleme, die der Corona-Virus für die Menschen im organisierten Fußball aufwirft. Zudem gilt es auch hier die internationalen Entscheidungen der FIFA und UEFA zu beachten. Es gibt zahlreiche Arbeits- und Koordinierungsgruppen auf den verschiedenen Ebenen des DFB und seiner Verbände, welche vernetzt die Entwicklung der Situation beobachten und Lösungsszenarien entwickeln. Dabei besteht ein enger Kontakt zur Bundes- und Landesregierung, deren Gesundheitsministerien sowie auch zum DOSB und den Landessportbünden.

Die Experten*innen des DFB, der DFL und der Regional- und Landesverbände haben in den letzten Tagen mit Hochdruck an Lösungen gearbeitet, welche mit der derzeitigen Situation und den Problemen einer Saisonverlängerung über den 30.06. hinaus, sich ergeben. Bei der Freigabe jeglicher Saisonplanungen waren u.a. damit einhergehende Veränderungen zu Schutz- und Sperrfristen, Wechselperioden, Stichtagen, Meldefristen und unterschiedliche Fragen zu Vereinswechseln, Verträgen, zu Altersklassenzugehörigkeiten und selbst zu einer eigenen Saisongestaltung zu beachten. 

„Die Anpassungen der am Mittwoch besprochenen Änderungen werden heute im DFB-Vorstand beschlossen. Hier geht es um temporäre Aussetzungen der allgemeinverbindlichen Teile der DFB-Spielordnung sowie der DFB-Jugendordnung. Dies ermöglicht nunmehr auch die Veränderungen der jeweiligen Ordnungen in den Verbänden des DFB. Mit diesen Öffnungsklauseln haben wir die Handreichung für Entscheidungsspielräume und eine hohe Flexibilität für unsere Szenarien bekommen. Eigens dazu wurde noch am Abend in der Telefonkonferenz des FLB-Krisenstabes eine interne Arbeitsgruppe gebildet, welche zeitnah die Einarbeitung in unseren maßgeblichen Ordnungen prüft und vornimmt. Dieses müssen und werden wir im Sinne unserer Vereine auch sehr schnell regeln. Die hierzu notwendigen Anpassungen werden dann Mitte April dem Vorstand zur Beschlussfassung vorgelegt. Nunmehr erfolgt eine Einbindung unserer Vereine. Aus dem Ergebnis daraus und den zukünftigen Entscheidungen des Ministeriums erfolgen weitere Schritte durch den Verbandsvorstand, ggf. den Fußballkreisen“, sagt Präsident Kaden. 

In den unterschiedlichen Schreiben an den Vorstand, die Kreisvorsitzenden und die Vereine in der vergangenen Woche legte der Präsident die aktuelle Situation dar, appellierte an Geduld und Vernunft und warb um Verständnis für die Schwierigkeit der Sache und die Folgen dieser, dann zu treffenden schweren Entscheidung. 

Aktuelle Informationen und Entwicklungen rund um die Corona-Krise erhalten Sie weiterhin auf der Homepage des FLB und den Sozialen Medien.

25.03.2020
Aktuelle Inforamtionen rund zum Coronavirus vom LSB / FLB
Quelle: FLB / LSB

Sehr geehrte Sportfreundinnen, sehr geehrte Sportfreunde,
 
anbei leite ich euch ein paar sehr interessante, aber vor allem auch informative Links des LSB in Zusammenarbeit mit dem FLB weiter.
 
 
Bleibt gesund...
 
David Chollee
Vorsitzender

10.03.2020
Hallenmasters der Frauen am 01.03.2020

Das Hallenmasters der Frauen fand am 01.03.2020 in der Halle in Kolkwitz statt. Alle 10 Mannschaften, die aktuell am Spielbetrieb der Kreisliga teilnehmen,  kämpften um den Sieg. Die Vorrunde bestand aus zwei Gruppen a 5 Mannschaften, welche vor Turnierbeginn ausgelost wurden.

Abschlusstabellen der Vorrunde

       Gruppe A                                                     Gruppe B

1. SV Leuthen/ Oßnig                                 1. FSV Viktoria Cottbus

2. SV Drachhausen                                     2. FC Energie Cottbus

3. SV Lok Schleife                                       3. SG Burg/ Vetschau

4. SV Wacker Cottbus -Ströbitz                 4. SG Spremberg

5. SG Eintracht Peitz                                  5. SG Willmersdorf

 

Im Anschluss erfolgten die Platzierungsspiele sowie die Halbfinal- Partien und das Finale.

 

Halbfinale:               FSV Viktoria Cottbus - SV Drachhausen              3:0

                                SV Leuthen/ Oßnig – FC Energie Cottbus            0:4

 Platzierungsspiele:

Spiel um Platz 9:    SG Eintracht Peitz – SG Willmersdorf                  0:4

Spiel um Platz 7:    SV Wacker Cottbus -Ströbitz – SG Spremberg    1:4

Spiel um Platz 5:    SV Lok Schleife – SG Burg                                   0:2

Spiel um Platz 3:    SV Drachhausen – SV Leuthen/ Oßnig                5:1

Finale:                     FSV Viktoria Cottbus – FC Energie Cottbus         3:0

 

Somit ergab sich folgende Abschlußtabelle:

                                    1.    FSV Viktoria Cottbus

                                    2.    FC Energie Cottbus

                                    3.    SV Drachhausen

                                    4.    SV Leuthen/ Oßnig

                                    5.    SG Burg/ Vetschau

                                    6.    SV Lok Schleife

                                    7.    SG Spremberg

                                    8.    SV Wacker Cottbus -Ströbitz

                                    9.    SG Willmersdorf

                                    10. SG Eintracht Peitz

 

Durch die Mannschaften wurde als Beste Torfrau: Carolin Lehmann von der SG Eintracht Peitz gewählt.

Die Beste Torschützin wurde im Neunmeter- Schiessen zwischen: Nadine Domain (FSV Viktoria Cottbus), Patricia Staude (SG Spremberg) und Laura Hannusch (SV Drachhausen) ermittelt. Alle hatten im Turnierverlauf 5 Tore erzielt. Beste Torschützin wurde Patricia Staude von der SG Spremberg.

Vielen Dank an die Versorgung für die warmen und kalten Speisen und Getränken, sowie an die Schiedsrichter: Bernd und Max für die gute Leitung der Spiele.

 

24.02.2020
Sponsorenvertrag mit Intersport Wawrok unterzeichnet
Langjährige tolle Partnerschaft konnte verlängert werden

Am heutigen Montag, den 24.02.2020, konnte in den Büroräumen von Intersport Wawrok der neu gefasste Sponsorenvertrag unterschrieben werden. Zusammen mit dem Hauptsponsor Michael Wawrok unterzeichnete der Kreiskassenwart Thomas Hütten und der Vorsitzende David Chollee den überarbeiteten Sponsorenvertrag.

So zeichnet Intersport Wawrok nicht nur für den Männerbereich verantwortlich, sondern auch die Frauen werden ab sofort unterstützt.

Schon jetzt möchten wir uns für das entgegen gebrachte Vertrauen bedanken und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Ein großer Dank gilt auch dem SK Bernd Ospalek, der durch sein Engagement erst die neuerliche Vertragsunterzeichnug mit ermöglichte.

David Chollee

Vorsitzender

18.02.2020
Mitteilungsblatt 02/2020 online !

20.01.2020
Mitteilungsblatt 01/2020 online !

(c) Fußballkreis Niederlausitz | Kontakt | Impressum Datenschutz