Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz

Fußballkreis Niederlausitz

Home | News | Aktuelles

11.04.2022
1. Fortbildung in 2022
Anmeldung nur online möglich

Sehr geehrte Sportfreundinnen, sehr geehrte Sportfreunde,

unter folgendem Link ist die Anmeldung zur ersten Fortbildung in 20222 möglich:

https://www.dfbnet.org/coach/FLB/?sec=011SGQ4H9S000000VV0AG80NVVLQ5KQN&cat=02C4V788F0000000VS5489B6VV5C5K3R

Termine sind der 09.05. und 11.05.2022.

Gern stehen wir für weitere Fragen zur Verfügung.

 

04.04.2022
Neuer Schiedsrichteransetzer
SK Jürgen Thies übernimmt das Amt von SK Ronny Wiemann

Sehr geehrte Sportfreundinnen, sehr geehrte Sportfreunde,

 

bitte beachten Sie, dass ab morgen, den 01.04.2022 nicht mehr Ronny Wiemann, sondern Jürgen Thies als Schiedsrichter-Ansetzer des Fußballkreises Niederlausitz fungierien wird. Wenden Sie sich bei allen ansetzungsspezifischen Fragen demnach an

 

Jürgen Thies

Tel.: 0151 65102031

E-Mail: thiesju@web.de

 

Der Schiedsrichterausschuss dankt Ronny Wiemann in aller Form für seine geleistete Arbeit als Schiedsrichter-Ansetzer.

 

Sportliche Grüße

Jonas Belke

Vorsitzender Schiedsrichter-Ausschuss

11.01.2022
Anschreiben an die Vereine zum Jahreswechsel
Wie geht es weiter?

Sehr geehrte Sportfreundinnen, sehr geehrte Sportfreunde,  

erneut ist ein Jahr im Zeichen von Corona zu Ende gegangen. Hatte ich bereits letztes Jahr den Wunsch geäußert, dass wir nicht noch ein Jahr mit Coronabeschränkungen erleben wollen, so mussten wir auch dieses Jahr wieder diesen Umstand erfahren, bzw. hinnehmen.  

Aber zuerst möchte ich Euch im Namen des Vorstandes des FK Niederlausitz, Euren Vereinsmitgliedern, aber auch Euren Familien ein frohes neues Jahr bei bester Gesundheit wünschen.  

Ich hoffe, dass Ihr trotz der anhaltenden Coronabeschränkungen ruhige und entspannte Feiertage / Jahreswechsel im Kreise Eurer Familien / Freunde verbringen konntet.

Für 2022 werde ich meine Wünsche nicht ändern, zu sehr wollen wir alle wieder Normalität und vor allem Stabilität und nicht jede Woche eine neue Einschränkung, die es uns in keinster Weise ermöglicht, unserem geliebten Hobby nachzugehen.  

Bereits am 06.01.2022 hat der Spielausschuss des FK Niederlausitz getagt und sehr kontrovers über die aktuelle Situation diskutiert. Am Ende ist man zu dem Entschluss gekommen, dass man allen Spielerinnen und Spielern, egal in welchem Altersbereich, auch weiterhin das Fußballspielen ermöglichen, bzw. erhalten will und das ist auch gut so.  

Im Ergebnis der Sitzung hat der Spielausschuss eine Umfrage an die Vereine entwickelt, welche Euch bereits gestern zugegangen ist und die die aktuelle Situation in den Vereinen wieder spiegeln soll.   Hier seit nun Ihr gefragt, wir benötigen dringend Eure Mithilfe! Bitte nehmt Euch ein paar Minuten Zeit und füllt diesen Fragebogen sorgfältig aus, so dass wir spätestens am 19.01.2022 alle Antworten vorliegen haben.

Dieser Fragebogen wird auch bei den Frauen und den Junioren zur Anwendung kommen. Hier ist aber eine Antwort bis zum 19.01.2022 nicht erforderlich. Die jeweiligen Ausschüsse werden Euch zeitnah informieren.  

Am gestrigen Tage hat nun der Vorstand des FK Niederlausitz getagt. Auch da wurde sehr kontrovers diskutiert und am Ende sind wir zu folgenden Entscheidungen gekommen:  

1.    Grundsätzlich müssen wir ab dem 01.01.2022 den Spielbetrieb analog zum FLB wieder aufnehmen lassen.  

2.    Aktuell können wir es uns in unserem Fußballkreis Niederlausitz nicht vorstellen, dass ein Spielbetrieb unter 2 G durchführbar ist. Daher haben wir festgelegt, dass wir so lange warten, bis ein Spielen unter 3 G wieder möglich ist.  

Leider sind wir bei allen Planungen und Vorhaben immer noch an die Entscheidungen der Politik gebunden. Gefühlt ändern sich jeden Tag die Bestimmungen und Verordnungen, so dass wir sehr behutsam damit umgehen müssen und auch werden. Bitte habt Verständnis, dass wir Euch noch keine finale Entscheidung bezüglich der Fortführung der Saison mitteilen können.  

Unser oberstes Ziel ist es, dass wir alle gemeinsam den Kreisspielbetrieb aufrechterhalten und kein Verein seine Mannschaften zurückziehen muss.  

Aber ich möchte dennoch anmerken, an dieser Stelle seit auch Ihr gefordert. Bitte nehmt Euch die Zeit und überarbeitet Eure Hygienekonzepte, redet mit Euren Vereinsmitgliedern, dazu zählen auch die Schiedsrichter, unterstützt uns bei der Aufrechterhaltung des Spielbetriebes in unserem Fußballkreis und bevor ihr weitreichende Entscheidungen trefft, lasst uns gemeinsam nach Alternativen suchen, die nicht nur Euch, sondern auch dem gesamten Fußballkreis weiterhelfen. Am Ende dürfen wir aber nicht vergessen, dass wir alle den Satzungen und Ordnungen des FLB unterliegen.  

Da wir aktuell noch nicht wissen, wie sich die ganze Situation weiter entwickelt, möchte ich Euch bitten, ständig Eure Emails im E-Postfach zu überprüfen, bzw. auch unsere Veröffentlichungen auf der Homepage und über die Facebookseite zu beachten.  

2022 – eigentlich ein sehr bedeutendes Jahr für den FK Niederlausitz.

Am  11.03.2022 wollten wir mit Euch gemeinsam den 30. Jahrestag des FK Niederlausitz feiern. Der Vorstand musste sich gestern leider dazu durchringen, diese Veranstaltung erst einmal abzusagen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.  

Des Weiteren steht dann am 21.03.2022 der Kreisschiedsrichtertag an, auf dem der neue Schiedsrichterausschussvorsitzende gewählt werden soll. Durch die aktuellen Bestimmungen müssen wir uns darauf einstellen, dass wir vielleicht einen unorthodoxen Weg beschreiten werden, so dass wir dennoch diese Wahl durchführen können. Wir dürfen gespannt sein.  

Bereits am 20.05.2022 soll dann der Kreistag des FK Niederlausitz folgen. Das Org.-Team rund um den SK Bernd Wuschech hat diesbezüglich seit gestern die Arbeit aufgenommen.   Auch hierzu werden wir Euch zeitnah informieren.  

Abschließend möchte ich noch einmal erwähnen, dass wir nur gemeinsam diese doch prekäre Situation für uns alle meistern können.  

Im Namen des Vorstandes, aber vor allem auch in meinem Namen, möchte ich mich schon jetzt bei Euch für Eure Unterstützung bedanken. Ich weiß, wir sind auf einem guten Weg.  

Bleibt gesund!  

Mit sportlichen Grüßen      

Im Auftrag

 

David Chollee

Vorsitzender

12.12.2021
Mitteilungsblatt 12/2021 online!

25.11.2021
FLB und seine Fußballkreise gehen in die Winterpause
Quelle: www.flb.de

FLB geht vorzeitig in die Winterpause!

24. 11. 2021
FLB geht vorzeitig in die Winterpause!
Lupe

Das Präsidium des Fußball-Landesverbandes Brandenburg hat in Abstimmung mit seinen Kreisen und dem Krisenstab beschlossen, mit dem Spielbetrieb in allen Altersklassen vorzeitig in die Winterpause zu gehen. Damit werden ab sofort bis zum 31.12.2021 keine Spiele mehr durchgeführt und alle bis dahin angesetzten und noch nicht absolvierten Pflichtspiele durch den Verband abgesetzt. 

 

Der Verband stuft eine ordnungsgemäße Durchführung des Spielbetriebes und der damit einhergehenden kurzfristigen Organisation zur Einhaltung der 2G-Regelung durch die Vereine als unzumutbar ein.

 

"Zunächst bleibt festzustellen, dass uns die Möglichkeit gegeben war, unter veränderten Rahmenbedingungen in allen Altersklassen und Spielebenen des Verbandes, den Fußballsport auch weiter betreiben zu dürfen. Dennoch kann ich hierzu meine Enttäuschung nicht verbergen, dass wiederum eine Entscheidung der politischen Ebene getroffen worden ist, ohne den Verband im Vorfeld mit einzubeziehen bzw. Gehör zu verschaffen. Bedingt durch die Kurzfristigkeit, ab der diese Maßnahmen gelten, ist der erlaubte Spielbetrieb erschwert, was auf den unterschiedlichen Impfstatus auch von Spieler*innen und Schiedsrichter*innen zurückzuführen ist. Für die fast 100.000 Mitglieder und den vielen weiteren ehrenamtlichen Unterstützern, die Woche für Woche das Training und für die Wochenenden die Spiele organisieren, ist es mit dieser kurzen Vorlaufzeit zum anstehenden Spielwochenende weder möglich noch verantwortbar, die nunmehr geltenden Bestimmungen im jetzigen Status quo umzusetzen bzw. diese Hürde auf die Vereine zu übertragen. Berechtigte Nachfragen stehen im Raum, klärende Erläuterungen fehlen und es ist schlicht und ergreifend unzumutbar, es durch die ehrenamtlich geführten Vereine in der Kürze der Zeit bestimmungsgerecht und vertretbar umzusetzen. Dieser Sorge sind wir uns bewusst, gleichwohl darüber noch die Sorge über die Gesundheit der Menschen und der gemeinsame harte Kampf gegen den Virus steht!", sagt FLB-Präsident Jens Kaden.

 

Ein etwaiger Trainingsbetrieb unter den in der aktuellen Eindämmungsverordnung genannten 2G-Bedingungen steht den Vereinen frei. Grundsätzlich müssen Betreiber*innen von Sportanlagen gemäß den §§ 7 und 18 die Zutrittsgewährung nach der 2G-Regelung gewährleisten. Ausnahmen bilden geimpfte und genesene Personen und Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr. Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr können, sofern sie die 2G-Regel nicht erfüllen, alternativ einen auf sie ausgestellten Testnachweis vorlegen. Hier genügt auch der für den Schulbesuch durchgeführte Corona Test als Nachweis. Alle Personen ab 18 Jahren, welche die 2G-Regel NICHT erfüllen, Trainer, Eltern, Funktionäre, Schiedsrichter eingeschlossen, haben keinen Zutritt auf die Sportanlage. 

 

Der Spielbetrieb wird, abhängig von den jeweiligen Rahmenterminkalendern auf Landes- und Kreisebene im Januar bzw. Februar wieder starten, sofern es die Witterungsverhältnisse zulassen. Gegebenenfalls auch mit der erforderlichen 2G-Regelung, sofern diese zu diesem Zeitpunkt noch Bestand haben wird.

 

Damit einhergehend appelliert der Fußball-Landesverband Brandenburg nochmals eindringlich an alle Personen, für die es eine Impfempfehlung gibt, innerhalb aber auch außerhalb des Brandenburger Fußballs, sich impfen zu lassen. Jede einzelne Impfung zählt! Nutzen Sie die Zeit der „Fußballpause“, um sich und andere zu schützen, aber auch damit bessere Voraussetzungen für den zukünftigen Spielbetrieb zu schaffen. Nur gemeinsam, mit Verständnis und Solidarität, wäre ein weiterer großer Schritt zur Bekämpfung dieser Pandemie getan! 

08.11.2021
Mitteilungsblatt 11/2021 online

09.08.2021
Wettspielanweisungen der Herren, Frauen und Junioren im Downloadbereich abrufbar
Bitte beachtet die erweiterte Wetsspielanweisung für das Ein- und Auswechslen in den Kreisklassen bei den Herren

09.08.2021
Amtliches Anschriftenverzeichnis des FK Niederlausitz online
Stand: 09.08.2021

20.07.2021
Mitteilungsblatt 07/2021 online!

16.06.2021
Mitteilungsblatt 06/2021 online!!!

(c) Fußballkreis Niederlausitz | Kontakt | Impressum Datenschutz